UV-Lecksuchtechnik

Sort by:

Ein spezielles, fluoreszierendes Additiv wird dem Kühlkreislauf zugeführt – über das Klimaservicegerät oder manuell. Bei einigen neuen Trocknern ist es bereits im Originalteil enthalten. Leuchtet man mit dann einer UV-Licht-Lampe die Komponenten ab, sind Lecks beim Blick durch die gelbe UV-Schutzbrille deutlich zu erkennen – selbst bei ölverschmierten Motoren und über größere Distanzen. Im Unterschied zu Formiergas eignet sich die UV-Lecksuche auch zum Aufspüren von Feinst-Leckagen. Geht es um das Ausfindigmachen von Vibrationslecks, ist sie gar die einzige verfügbare Methode.